ASV klettert auf Platz 3!

ASV Floorballer Alaaf! Die Bundesliga-Akteure ließen sich den Karnevalssamstag nicht verderben und besiegten den direkten Tabellennachbarn des TSV Neuwittenbek mit 6:3. Nach dem vierten Sieg in Folge schoben sich die Kölner in der Tabelle an den Neuwittenbekern vorbei und rangieren einen Spieltag vor dem Ende der regulären Saison auf Platz drei in der 2. Bundesliga Nord-West.

Das Spiel begann flott. Trotz dünner Personaldecke - die Gäste traten nur mit acht Feldspielern an – gaben sie von Beginn an Gas und zeigten eine hohe Laufbereitschaft. Sie versuchten, den ASV schon im Spielaufbau zu stören und zu flüchtigen Fehlern zu zwingen. Die Kölner ließen den Ball jedoch zügig und sicher in den eigenen Reihen laufen und kamen nur selten in die Bredouille. Doch in der achten Spielminute waren es die Gäste, die den Ball zum ersten Mal im Tor versenkten. Knapp zwei Minuten später glich Toni Kymäläinen zum 1:1 aus. In der 16. Spielminute erhöhte der Finne im ASV Dress auf 2:1. Und Toni hatte noch nicht genug: Nach knapp drei gespielten Minuten im zweiten Drittel versenkte er zum dritten Mal den Lochball im Neuwittenbeker Kasten. In der 13. Minute musste ein TSV Spieler aufgrund eines wiederholten Vergehens auf der Strafbank Platz nehmen. In der folgenden Überzahl ließ sich der ehemalige schwedische Nationalspieler Janne Bjerlestam nicht zweimal bitten und hämmerte den Ball aus halbrechter Position zum 4:1 in die Maschen. Zu Beginn des dritten Drittels ließ der 31-Jährige seine individuelle Klasse erneut aufblitzen. Mit Auge und Gefühl schob er den Ball seelenruhig am Neuwittenbeker Goalie vorbei. Neuer Spielstand: 5:1. Die Neuwittenbeker steckten jedoch nicht den Kopf in den Sand, sondern kämpften trotz schwindender Kräfte beherzt weiter. In der 48. Minute verkürzten die Gäste auf 2:5. Knapp sechs Minuten vor dem Abpfiff erhöhte Kapitän Janik Pfeiffer nach einer Vorlage von Geburtstagskind Hannes Mützelfeldt auf 6:2. In der 56. Minute freuten sich die Neuwittenbeker über ihren dritten Treffer. In den verbleibenden Minuten agierten die Kölner ruhig und risikolos. Die Angriffslust des TSV war verpufft und der vierte ASV Sieg in Folge unter Dach und Fach.

„Ich freue mich sehr, dass wir heute gegen unseren direkten Konkurrenten gewonnen haben. Zwölf Punkte aus den letzten vier Spielen – das kann sich sehen lassen“, jubelte Spielertrainer Niklas Eriksson nach der Partie.

Der letzte Spieltag in der regulären Saison kann noch mal richtig spannend werden. Während der TV Eiche Horn mit überragenden 42 Punkten bereits als Play off Kandidat feststeht und um den Aufstieg in die 1. Bundesliga mitspielen darf, besteht für den ASV rechnerisch noch eine Chance auf den Einzug in die Aufstiegsrunde. Gewinnt der ASV (30 Punkte) am Samstagabend gegen die SG Erlensee/Mainz und patzt Bonn (31 Punkte) gegen den Westfälischen Floorball Club, schnappen sich die Kölner im letzten Moment den begehrten Platz.

Die Begegnung gegen Erlsensee/Mainz findet am kommenden Samstagabend ab 18.30 Uhr in der ASV Halle im Olympiaweg 3 statt. Die ASV Floorballer freuen sich über lautstarke Unterstützung von der Tribüne.

 

Für den ASV spielten: Jan Ehmann (T), Tim Lentfer (T), Janik Pfeiffer (C), Flo Behler, Janne Bjerlestam, Niklas Eriksson, Patrick Franke, Tuomas Kosola, Toni Kymäläinen, Hannes Mützelfeldt, Mathis Ringe, Sergej Simon, Thomas Schloeßer, Manuela Spröwitz, Chris Stange

 

Die Tore:

07:04               0:1                   Matthias Sieling

09:22               1:1                   Toni Kymäläinen (Janik Pfeiffer)

15:35               2:1                   Toni Kymäläinen (Hannes Mützelfeldt)

22:44               3:1                   Toni Kymäläinen (Chris Stange)

32:54               4:1                   Janne Bjerlestam (Niklas Eriksson)

42:17               5:1                   Janne Bjerlestam (Flo Behler)

47:30               5:2                   Sascha Kaliebe (Jannik Bruns)

53:44               6:2                   Janik Pfeiffer (Hannes Mützelfeldt)

55:34               6:3                   Tibor Hiemcke

 

Schiedsrichter: Dieter Ritgen & André Kiethe

Ergebnisse 2BL Herren

Tabelle 2.BL

2. MaXxPrint FBL Herren Nord-West 12/13

# Team Sp. Pkt.
1 ASV 0 0
1 DF 0 0
1 FB 0 0
1 SGM 0 0
1 SSC 0 0
1 SSF 0 0
1 TSV 0 0
1 WFC 0 0

Sponsoren

uhs-logo_090727_2

Verbände

fvd-logo-150_091107_06

nwuv_grosslogo

ASV Köln Floorball auf Facebook