Herren II gewinnen gegen Bielefeld!

Während das Bundesliga-Team bereits die vorweihnachtliche Entspannung genoss, musste unsere zweite Herren-Mannschaft eine Woche vor Heiligabend in der heimischen ASV Halle noch einmal Vollgas geben. Gern hätte das Regionalliga-Team von Trainer Torsten Brasch das Jahr mit zwei Siegen ausklingen lassen. Zwar konnten die Hausherren gegen die Bielefelder Teutonen punkten, doch gegen den Tabellennachbarn des TSV Berkersheim zogen die Kölner den Kürzeren.

Das Spiel gegen die Berkersheimer begann vielversprechend. Die ASV Floorballer agierten mit großem Engagement und legten ein hohes Tempo vor. Folglich sorgte Toni Kymäläinen in der sechsten Spielminute für die verdiente 1:0 Führung. Nur zwei Minuten später glichen die Gäste jedoch aus. Im zweiten Drittel konnten die Kölner das Tempo nicht halten. Sie wirkten unkonzentrierter und fingen sich bereits in den ersten fünf Minuten nach Wiederanpfiff zwei Gegentore ein. In der neunten Minute gelang Minh-Kiet Vuong der 2:3 Anschlusstreffer. Im finalen Drittel erhöhten die Kölner den Druck und drängten auf den Ausgleich. Dadurch entstanden Lücken in der Defensive, die die Berkersheimer eiskalt ausnutzten. In der 33. Minute bauten die Hessen die Führung auf 4:2 aus. Stefan Hildebrandt hatte in der 40. Minute die passende Antwort parat und brachte sein Team auf 3:4 heran. Die weiteren offensiven Bemühungen der Domstädter wurden leider nicht belohnt: In den letzten fünf Minuten der Partie versenkten die Gäste den Lochball noch dreimal in den ASV Maschen und gewannen letztendlich etwas zu hoch, jedoch in der Endabrechnung verdient, mit 7:3.

In der anschließenden Partie gegen die Bielefelder Teutonen durfte sich Minh-Kiet Vuong die Kapitänsbinde überstreifen. Der 23-jährige Flügelflitzer, der ab Anfang Januar ein Auslandssemester im finnischen Jyväskylä verbringt, bestritt sein letztes Saisonspiel im ASV Dress und wollte sich natürlich mit einem Sieg im Gepäck gen Norden verabschieden. Im ersten Drittel passierte nicht viel. Die Kölner erspielten sich zwar leichte Feldvorteile, gerieten jedoch etwas überraschend in der zwölften Minute mit 0:1 in Rückstand. Im zweiten Drittel nahmen die ASV Floorballer das Zepter in die Hand. Sergej Simon, Minh-Kiet Vuong und Kimmo Laine netzten jeweils einmal ein und sorgten damit bis zur 28. Minute für die 3:1 Führung. Die Teutonen ließen sich vom Dreierpack der Gastgeber nicht abschrecken. Sie kämpften mutig weiter und markierten in der 29. Minute den 2:3 Anschlusstreffer. In den letzten 15 Minuten bündelte Trainer Torsten Brasch die Kräfte und stellte von drei auf zwei Reihen um. Sein Team lancierte zahlreiche gefährliche Eingriffe, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Die Bielefelder spielten munter mit und erarbeiten sich ebenfalls gute Chancen, die aber auch nicht verwertet werden konnten. In der 15. Minute feuerte Patrick Franke einen Drehschuss auf das Bielefelder Gehäuse ab, versenkte den Ball zum 4:2 in den Maschen und sicherte damit seinem Team zwei wichtige Punkte.

 

Für den ASV Köln II spielten:

Manuela Stüßer (T), Kimmo Laine, Minh-Kiet Vuong, Patrick Franke, Can Bagli, Anna Schulte-Herbrüggen, Paszkal Ring, Martin Kaiser, Sergej Simon, Daniel Mahnken, Andreas Fried, Moritz Moersch, Robert Zückmantel, Stefan Hildebrandt, Toni Kymäläinen, Gerrit Fechtner

 

Die Statistiken zu beiden Spielen findet ihr hier:

http://nwuv.sm-u.de/index.php?seite=game&game=149

http://nwuv.sm-u.de/index.php?seite=game&game=150

Ergebnisse 2BL Herren

Tabelle 2.BL

2. MaXxPrint FBL Herren Nord-West 12/13

# Team Sp. Pkt.
1 ASV 0 0
1 DF 0 0
1 FB 0 0
1 SGM 0 0
1 SSC 0 0
1 SSF 0 0
1 TSV 0 0
1 WFC 0 0

Sponsoren

uhs-logo_090727_2

Verbände

fvd-logo-150_091107_06

nwuv_grosslogo

ASV Köln Floorball auf Facebook