Playoffs adé: 4:12 Debakel für ASV

 

Kater- statt Karnevalsstimmung: Die ASV-Floorballer kassierten am Samstagabend vor heimischem Publikum eine 4:12 Niederlage gegen den TV Lilienthal. Die höchste Saisonniederlage der Kölner bedeutete gleichzeitig das Nicht-Erreichen der Playoffs. Stattdessen schafften die Lilienthaler am letzten Spieltag der regulären Saison den Sprung in die Playoff-Runde und dürfen um den Aufstieg in die 1. Bundesliga kämpfen. Der ASV rutschte hingegen am letzten Spieltag auf den dritten Tabellenrang und spielt damit in der Platzierungsrunde um die Plätze drei bis sechs.  

 

5.3.2011 asv vs. tvl   
Hängende Köpfe nach der verpassten
Playoff-Chance

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Tore:

11:27               0:1       Eigentor

13:07               0:2       Dennis Heike

13:33               0:3       Marc Lubes

16:49               0:4       Tobias Melde

18:17               0:5       Dennis Heike

18:33               1:5       Heikki Lotti (Janik Pfeiffer)

28:42               1:6       Andre Heissenbüttel

29:04               2:6       Heikki Lotti

39:12               2:7       Ole Appenrodt

44:37               2:8       Andre Heissenbüttel

46:03               2:9       Dennis Heike

49:57               3:9       Flo Behler (Daniel Mahnken)

51:07               3:10     Ole Appenrodt

52:10               3:11     Niklas Krieger

53:58               3:12     Niklas Krieger

56:18               4:12     Heikki Lotti (Hannes Mützelfeldt)

 

Für den ASV spielten: Jan Ehmann (T), Tim Lentfer (T), Daniel Mahnken, Janik Pfeiffer (C), Hannes Mützelfeldt, Heikki Lotti, Gerrit Fechtner, Florian Behler, Manuela Spröwitz, Marcel Obry, Sergej Simon, Tuomas Kosola, Mathis Ringe

Ergebnisse 2BL Herren

Tabelle 2.BL

2. MaXxPrint FBL Herren Nord-West 12/13

# Team Sp. Pkt.
1 ASV 0 0
1 DF 0 0
1 FB 0 0
1 SGM 0 0
1 SSC 0 0
1 SSF 0 0
1 TSV 0 0
1 WFC 0 0

Sponsoren

uhs-logo_090727_2

Verbände

fvd-logo-150_091107_06

nwuv_grosslogo

ASV Köln Floorball auf Facebook