Auftakt nach Maß - Sieg gegen Eiche Horn Bremen

Die Floorballer des ASV Köln sind erfolgreich in die 2. MaXxPrint Floorball-Bundesliga Nord gestartet. Im ersten Spiel in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands konnte die Mannschaft von Spielertrainer Niklas Eriksson den Favoriten und Bundesliga-Absteiger TV Eiche Horn aus Bremen mit 6:3 besiegen.

Das erste Drittel war deutlich von der Nervosität der Kölner geprägt. In den ersten zehn Minuten der Partie unterliefen den Gastgebern zu viele Fehler. Folgerichtig gingen die Bremer in dieser Phase durch ein Überzahltor von Geiler (6. Min Überzahl) in Führung. Der Favorit blieb weiter spielbestimmend und so konnte Plate (10. Min) freistehend auf 2:0 erhöhen. Erst zum Ende des ersten Drittel konnten die ASV-Floorballer ihre Anfangsnervosität ablegen und kamen besser ins Spiel. Die ersten Chancen wurden noch zu überhastet vergeben. So ging es mit einem 0:2-Rückstand in die erste Drittelpause.

Die Pause tat vor allem den Kölnern gut. Wie ausgewechselt kam die Mannschaft von Kapitän Timo Javanainen aus der Kabine. Von Beginn an erspielten sie sich eine Chance nach der anderen. Scheinbar überrascht von dem veränderten Auftreten überließen die Gäste den Kölnern nun fast kampflos das Spielgeschehen. So konnten die Kölner innerhalb von drei Minuten das Spiel durch Tore von Raulf (4. Min), Schloeßer (5. Min) und Kosola (6. Min) drehen. Beeindruckt von der Leistungssteigerung der Heimmannschaft haderten die Bremer vermehrt mit sich und den Schiedsrichtern. Als Kleinhans in der 16. Minute für zwei Strafminuten auf der Strafbank Platz nehmen musste, konnte Lotti die Kölner Führung vor der Pause noch auf 4:2 ausbauen (17. Min in Überzahl).

Nach der zweiten Drittelpause waren es abermals die Kölner, die den besseren Start erwischten. Nach sechs torlosen Minuten versenkten Eriksson (6. Min in Unterzahl) und Behler (12. Min) den Ball im Netz und bauten die Führung auf 6:2 aus. Nun ging Bremen volles Risiko und setzte die Kölner Verteidiger unter Druck. Doch mehr als ein sehenswertes Tor durch Kasche (15. Min) sollte den Bremern nicht mehr gelingen. Auch in doppelter Unterzahl (18. Min) und gegen sechs Feldspieler hielt die Kölner Defensive dem Sturmlauf der Norddeutschen stand und verteidigte clever die 6:3-Führung. Somit konnte zum Auftakt der Saison ein überraschender Sieg gegen den Liga-Favoriten gefeiert werden.

ASV Köln - TV Eiche Horn Bremen 6:3 (0:2; 4:0; 2;1) - Strafminuten: Köln 10, Bremen 4


Weiter geht es zunächst am 16. Oktober im FVD-Pokal gegen den Regionalligisten Floorball Holzbüttgen (Anpfiff 11 Uhr in Holzbüttgen), bevor am 23. Oktober der Westfälische Floorball Club zum zweiten Heimspiel (Anpfiff 17.30 Uhr) der Saison in der heimischen ASV-Halle erwartet wird.

 

Spielverlauf:

1. Drittel:
5:07 Strafe 2' Sergej Simon ASV Köln
5:59 Tor PP
0:1 Till Geiler (Torben Kleinhans) TV Eiche Horn Bremen
9:33 Tor 0:2 Daniel Plate TV Eiche Horn Bremen
19:15 Strafe 2' Robert Naguschewski TV Eiche Horn Bremen
19:15 Strafe 2' Moritz Moersch ASV Köln

2. Drittel:
3:07 Tor 1:2 Matthias Raulf (Niklas Eriksson) ASV Köln
4:03 Tor 2:2 Thomas Schloeßer (Niklas Eriksson) ASV Köln
5:53 Tor 3:2 Tuomas Kosola ASV Köln
15:49 Strafe 2' Torben Kleinhans TV Eiche Horn Bremen
16:31 Tor PP
4:2 Heikki Lotti (Janik Pfeiffer) ASV Köln

3. Drittel:
5:03 Strafe 2' Heikki Lotti ASV Köln
5:20 Tor 5:2 Niklas Eriksson ASV Köln
11:10 Tor 6:2 Florian Behler ASV Köln
14:48 Tor 6:3 Andreas Kasche (Torben Kleinhans) TV Eiche Horn Bremen
16:43 Strafe 2' Heikki Lotti ASV Köln
17:53 Strafe 2' Janik Pfeiffer ASV Köln

Ergebnisse 2BL Herren

Tabelle 2.BL

2. MaXxPrint FBL Herren Nord-West 12/13

# Team Sp. Pkt.
1 ASV 0 0
1 DF 0 0
1 FB 0 0
1 SGM 0 0
1 SSC 0 0
1 SSF 0 0
1 TSV 0 0
1 WFC 0 0

Sponsoren

uhs-logo_090727_2

Verbände

fvd-logo-150_091107_06

nwuv_grosslogo

ASV Köln Floorball auf Facebook