Knappe Testspiel-Niederlage gegen Aalst

Bevor die „Großen“ am vergangenen Samstagabend gegen den SSC Hochdahl auflaufen durften, empfing unsere U13 in einem Freundschaftsspiel die Mighty Devils Aalst aus Belgien. Die Gäste gingen fest davon aus, dass das deutsch-belgische Duell auf dem Großfeld stattfinden würde. Dementsprechend groß war der Kader der kleinen Aalster. Da unsere Junioren bisher noch keine Großfeld-Erfahrung sammeln konnten und auch personell nicht auf eine Großfeld-Premiere eingestellt waren, entschieden sich beide Teams recht schnell die Partie auf dem Kleinfeld auszutragen.

Dem Trainer-Duo Minh-Kiet Vuong und Sergej Simon standen acht Spieler zur Verfügung, wobei Fabi Fus und Sören Blümer zum ersten Mal in der U13 eingesetzt wurden. Auch Felix Krautien, der sonst das ASV Tor hütet, lief in diesem Testspiel als Feldspieler auf. Lukas Gonnermann übernahm für ihn die Arbeit zwischen den Pfosten.  Außerdem gingen in dieser Partie Max Bückers, die Geschwister Felix Buchwald und Lea Buchwald sowie Robin Wu für den ASV auf Torejagd.

Die Kölner verloren nach 2 mal 20 Minuten Spielzeit mit 6:8, zeigten aber ihr großes Kämpferherz. „Unser Team hat viel Leidenschaft gezeigt und super gefightet“, lobte Minh-Kiet seine Schützlinge nach der Partie. „Aalst hat einige richtig gute Spieler dabei. Am Ende hatten sie aufgrund des großen Kaders einen konditionellen Vorteil“, zollte der Coach dem gegnerischen Team Anerkennung.

Sponsoren

uhs-logo_090727_2

Verbände

fvd-logo-150_091107_06

nwuv_grosslogo

ASV Köln Floorball auf Facebook