Sieg und Niederlage für U13

Am 16. Oktober 2011 stand für unsere U13 der dritte Spieltag auf dem Programm. In Holzbüttgen mussten die Schützlinge des Trainer-Duos Minh-Kiet Vuong und Sergej Simon gegen Bonn II sowie gegen Refrath antreten.

Im Auftaktspiel trafen die Kölner auf die zweite Mannschaft des SSF Bonn. Köln hatte gegen die flinken Bonner zunächst Mühe. Dennoch verlief die erste Hälfte ausgeglichen und endete mit einem leistungsgerechten 3:3. In den zweiten 20 Minuten schaltete der ASV den Turbo an und erarbeitete sich innerhalb von sieben Minuten einen Drei-Tore-Vorsprung. Besonders die erfahrenen Spieler Per Starke und Felix Buchwald übernahmen in der zweiten Halbzeit Verantwortung und führten ihr Team zu einem verdienten 8:5 Erfolg. Auch Torhüter Felix Krautien glänzte durch einige tolle Paraden und trug somit wesentlich zum Erfolg bei. „Unsere taktischen Vorgaben wurden hervorragend von den Jungs umgesetzt“, freute sich Coach Minh-Kiet, dass Trainingsinhalte direkt im Spiel umgesetzt wurden.

In der zweiten Partie des Tages wollten die jungen Domstädter die favorisierten Refrather ärgern. Der ASV knüpfte zur Freude des Trainer-Gespanns an seine gute Leistung aus dem ersten Spiel an. Zwar führten die Refrather nach 20 Minuten mit 4:2, doch der Gegner konnte über weite Strecken in Schach gehalten werden. Felix Buchwald und Max Bückers schossen jeweils den viel umjubelten Ausgleichstreffer zum 1:1 bzw. 2:2. Auch in der zweiten Halbzeit erspielten sich die Kölner hochkarätige Torchancen, von denen die meisten leider vergeben wurden. Gegen Ende der Partie ging den Jungs – nach großem Laufpensum – die Puste aus. Hätten zwei, drei weitere Wechselspieler zur Verfügung gestanden, wäre die Partie vermutlich enger verlaufen und der ASV hätte für eine kleine Überraschung sorgen können. Somit gewann Refrath das Duell letztendlich relativ deutlich mit  9:3. Goalie Felix Krautien hielt auch in der zweiten Partie überragend und brachte mit seinen Rettungstaten die gegnerischen Angreifer reihenweise zur Verzweiflung.

Sein U13 Debüt feierte an diesem Tag Maurits Bruns, der sonst eigentlich in der U11 auf Torejagd geht. Zudem finden sich die „Neulinge“ Max Brückers, Lukas Gonnermann und Robin Wu immer besser im Team zurecht.

„Wir sind sehr stolz auf die Truppe. Sie haben richtig gut gespielt. Schade, dass wir heute so viele Torchancen vergeben haben“, zogen Minh-Kiet und Sergej nach einem Sieg und einer Niederlage ein positives Fazit.

Der nächste U13 Spieltag findet am 27. November 2011 in Bonn statt.

Sponsoren

uhs-logo_090727_2

Verbände

fvd-logo-150_091107_06

nwuv_grosslogo

ASV Köln Floorball auf Facebook